· 

Vorstand auch in der Corona-Pandemie aktiv

 

Auch wenn der Sportbetrieb im SSV Heimerzheim aufgrund der Corona-Pandemie und der Beschränkungen durch die Corona-Verordnungen leider fast vollständig ruhen muss, ist der Vereinsvorstand doch aktiv, um wichtige Themen zu bearbeiten und neue Projekte vorzubereiten.

 

 

 

In der virtuell via Zoom durchgeführten Vorstandssitzung am 23. Februar 2021 ging es unter anderem um die zukünftige Organisation der Rasenpflege, weitere Veränderungen im Vereinsheim, wie die Beschaffung einer neuen Küche, und Vorbereitungen im Zusammenhang mit dem Beitritt zum Qualitätsbündnis „Gegen sexualisierte Gewalt im Sport“ des Landessportbunds NRW [link]. Der Vorstand hatte sich nach einer Präsentation durch Frau Ziege vom LSB dazu entschlossen, diesem Bündnis beizutreten und damit die schon vor mehreren Jahren eingeführten Maßnahmen zum Kinderschutz in Verein auszubauen. Dazu wird der Vorstand die Mitglieder noch gesondert in einem Schreiben und auf der diesjährigen Mitgliederversammlung informieren.

 

 

Der Vorstand verabschiedete in der Sitzung auch den Geschäftsführer Frank Kuczinski, der aus persönlichen Gründen seine Mitarbeit im Geschäftsführenden Vorstand niedergelegt hat. Die Vorstandsmitglieder bedauerten seinen Entschluss und dankten ihm für die von ihm geleistete Arbeit.

 

 

Bis zur nächsten Mitgliederversammlung, die voraussichtlich im Mai/Juni 2021 online stattfinden wird, werden Thomas Wicht als 1. Vorsitzender und Dennis Kauffmann als 2. Vorsitzender mit Unterstützung der weiteren Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter den Verein als Geschäftsführender Vorstand vertreten.