· 

Sport und Corona – Information des Vorstands

Sachstandsinformation zur Wiederaufnahme des Sports beim SSV Heimerzheim

 

 

Stand 15.05.2020

 

Den Sportbetrieb beim SSV Heimerzheim zu schließen, ging schnell und reibungslos. Den Sportbetrieb wieder aufzunehmen, wird eine Herausforderung und auch einige Vorbereitungen benötigen. Zwar ist die Öffnung der Sportstätten ab dem 7./11. Mai 2020 erlaubt, aber hierbei müssen nach derzeitiger Erlasslage strenge Hygiene- und Abstandsauflagen eingehalten werden.

 

 

Wie bereits mitgeteilt, hat die Gemeinde die Nutzung der Hallen zunächst wieder ausgesetzt, da die Hygienemaßnahmen noch nicht abschließend geklärt sind.

 

 

Wie sehen die Auflagen für den Verein aus und wie ist unser Vorgehen?

 

Es gibt erste Handlungsempfehlungen der Sportfachverbände und Hygienestandards für die Sportvereine des Landes NRW aber die sind zum Teil widersprüchlich und führen eher zur Verunsicherung.

 

Da wir die Sporthallen der Gemeinde Swisttal nutzen können, ist der Verein für die Umsetzung der mit der Wiederaufnahme des Sports verbundenen Auflagen verantwortlich. Wir sind alle ehrenamtlich tätig und müssen dies in unserer Freizeit erledigen. Allein das Lesen der jetzt eintrudelnden, immer umfangreicher werdenden Handlungsempfehlungen und deren Umsetzung braucht seine Zeit.

 

Hinzu kommt, dass sich die Erlasslage täglich ändert. Was wir diese Woche also mühsam vorbereiten, kann nächste Woche obsolet sein.

 

Wir werden gemeinsam mit den Übungsleiterinnen, Übungsleitern und Trainern Empfehlungen und Bedingungen zur Durchführung des jeweiligen Sports entwickeln. Gleichwohl sind wir uns darüber im Klaren, dass ein Restrisiko bestehen bleibt.

 

 

So wird es sinnvoll sein, eine Einverständniserklärung von den Teilnehmenden bzw. Eltern der Kinder während der Corona-Pandemie einzufordern. Aus der hervorgeht, dass für jeden bei Teilnahme ein Restrisiko besteht, sich in der Gruppe anzustecken und auch darauf hingewiesen wird, dass eine Teilnahme bei Kontakt mit infizierten Personen ausgeschlossen ist.

 

 

Daher werden wir die Wiederaufnahme des Sports in unserem Verein mit Bedacht angehen. Vor dem 1. Juni 2020 wird kein Hallensport in den Sporthallen stattfinden und auch kein Kontaktsport erlaubt sein und möglicherweise auch nur ein teilweiser Start. Wir werden versuchen ein interessantes und auf die Situation abgestimmtes Sportangebot möglicherweise im Freien anzubieten.

 

Denkbar ist in einigen Sparten auch erst ein Wiederbeginn des Sportbetriebes nach den Sommerferien.

 

Alles hängt auch davon ab, wie sich in den kommenden Wochen die Pandemie entwickelt und ob sich hieraus Lockerungen oder wieder Verschärfungen der Erlasse ergeben.

 

 

Daher habt bitte Geduld, wir werden euch über alle Abläufe schnellstmöglich informieren.

 

Für den Vorstand:

 

Thomas Wicht

1.Vorsitzender

 

 

Die aktuellen Empfehlungen des Landessportbunds für den Sport in Corona-Zeiten (mit weiteren Links) gibt es hier.

 

Download
Hygienerichtlinie des SSV Heimerzheim für die Nutzung der Hallen/Sport im Freien
Der SSV Heimerzheim hat für den Sport in Zeiten der Corona-Pandemie ein Hygienekonzept erstellt, das alle Mitglieder vor der Teilnahme am Training bitte sorgfältig lesen sollten.
20 06 16 Hygienerichtlinien_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 642.0 KB
Download
Schutzkonzept der Gemeinde Swisttal
Die Gemeinde Swisttal hat mit der Öffnung der Turnhallen ein Schutzkonzept veröffentlicht, das zu beachten ist. Es ist in unserem Hygienekonzept berücksichtigt und allen Übungsleitern und Trainern bekannt gemacht.
2020_06_15_Gemeinde_Schutzkonzept_Turnha
Adobe Acrobat Dokument 55.7 KB
Download
Einverständniserklärung für die Mitglieder zur Teilnahme am Sportbetrieb
20_05_24_Einverstaendnis Sport-Corona.pd
Adobe Acrobat Dokument 484.6 KB
Download
Einverständniserklärung Eltern zur Teilnahme ihrer Kinder am Sportbetrieb
20_05_24 Einverstaendnis Sport-Corona-Ki
Adobe Acrobat Dokument 485.7 KB