Responsive image

Nordic Walking

Idealer Ausdauersport für alle, die nicht laufen wollen oder unter Bewegungsmangel leiden!

 

Nordic Walking ist als Gesundheitsgehen mit speziell entworfenen Stöcken zu verstehen. Das Konzept des Nordic Walking wurde anhand des Sommer-Trainingsplans für Skiläufer als Ausdauersport entwickelt. Der Einsatz von Stöcken macht aus schnellem Gehen ein Training, bei dem zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers – und damit nahezu die gesamte Körpermuskulatur – beansprucht wird. Nordic Walking ist für ambitionierte Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen. Der Sauerstoffverbrauch – und daraus folgernd die Ausdauerbelastung – ist beim Nordic Walking mit korrekter Ausführung höher als beim konventionellen Walking.

Das Training erfolgt als wöchentlicher Lauftreff, ab nächstem Jahr ist er zwei Mal wöchentlich geplant. Für Anfänger und alle, die die Technik des Nordic Walking noch nicht ausreichend beherrschen, ist im nächsten Frühjahr ein Einweisungskurs geplant, für den man sich vormerken lassen kann.

Während der Ferien findet der Lauftreff nur nach vorheriger Absprache statt.

 

Abteilungsleiterin:

Trainerin:

Trainingszeiten (bis auf Weiteres):

  • Lauftreff: Dienstags 18:00 - ca. 19:40 Uhr;
    im Übrigen gemäß Verabredung über WhatsApp-Gruppe
  • Nächster Einweisungskurs: Frühjahr 2018

Trainingsort:

  • Kottenforst
  • Treffpunkt Parkplatz am  Sportplatz SSV Heimerzheim/an der Sporthalle [Anfahrt siehe unter Kontakt/Anfahrt ]
  • Zur Abwechslung werden gelegentlich andere Trainingsrouten verabredet

 

Teilnahme am Lauftreff

Wer neu hinzukommen möchte und bereits Nordic Walking beherrscht, kann sich gerne telefonisch oder per E-Mail melden, um probeweise mitzumachen, und die Trainerin, den Trainingsablauf sowie die anderen Teilnehmer(innen) kennenzulernen. In Abstimmung mit der Trainerin besteht anschließend die grundsätzliche Möglichkeit, sich als ständiges Mitglied anzumelden.

Zur Anmeldung ist ein Aufnahmeantrag als Abteilungsmitglied auszufüllen.

Teilnahme am Einweisungskurs

Wer zunächst eine Grundbefähigung erwerben will bzw. müsste, kann sich für den nächsten, 10-wöchigen Nordic Walking-Kurs anmelden, der für Frühjahr 2018 geplant ist. Hierfür kann man sich gerne per E-Mail vormerken lassen, da die Anzahl der Teilnehmer(innen) auf 15 begrenzt sein wird.

Zur Anmeldung ist ein Aufnahmeantrag als Kursteilnehmer auszufüllen.

 

Weitere Einzelheiten und aktuelle Beitragssätze siehe [hier].

 

Methodik Nordic Walking-Lauftreff:

  • Warm up bei Musik
  • Nordic Walking
  • Technikkorrekturen
  • Kräftigungsübungen
  • Mobilitätsübungen
  • Nordic Walking
  • Cool down bei Musik

 

Ablaufplan Nordic Walking-Einweisungskurs:

7 Unterrichtseinheiten nach der 7-Steps Lernmethode plus 3 Unterrichtseinheiten praktisches Üben und Wiederholen:

  1. Kennen lernen und erste Erfahrungen
  2. Greifen und Loslassen
  3. Aufrichten
  4. Bewegungsspielräume
  5. Aktive Fußarbeit
  6. Varianten
  7. Zusammenfassung der erlernten „ALFA-Technik“
  8. - 10. Praktisches Üben und Wiederholen

 

Nordic Walking ...

  • ... stärkt das Immunsystem
  • ... verbessert die Herz-Kreislaufleistung
  • ... löst Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  • ... belastet Gelenke schonend
  • ... ist eine ideale Alternative zum Joggen
  • ... ist ein Ganzkörpertraining
  • ... verbessert Ausdauerfähigkeit, Kraft, Beweglichkeit und Koordination
  • ... steigert die Sauerstoffversorgung
  • ... erhöht den Kalorienverbrauch*
  • ... baut Stress ab
  • ... macht einfach Spaß und gute Laune.

* Kalorienverbrauch :

  • Ausschlaggebend für den Kalorienverbrauch ist die Anzahl der Muskelgruppen, die beim jeweiligen Sport gleichzeitig aktiviert werden. Je mehr Muskelgruppen aktiviert werden, desto mehr Kalorien verbrennt der Körper pro Zeiteinheit bei gleichen Bedingungen.
  • Beim Nordic Walking werden fast 90% der Muskeln in Anspruch genommen: Der gesamte Oberkörper sowie die gesamte Beinmuskulatur, einschließlich Gesäß, die gesamte Bauch- und Rückenmuskulatur sowie der gesamte Schultergürtel sowie die Arme, die ebenfalls stark zum Einsatz kommen.
  • Mit rund 450 Kalorien pro Stunde verbraucht Nordic Walking fast so viele Kalorien wie Joggen und doppelt so viele wie Walking. Folglich ist Nordic Walking bestens zum Kalorienverbrauch geeignet!

 

Sollten Sie weitere Fragen haben oder teilnehmen wollen, zögern Sie nicht, sich an die Trainerin oder die Abteilungsleiterin zu wenden.

 



 

 

Richtiges Aufwärmen und richtige Technik sind beim Nordic Walking das A und O

05.09.2017

Nordic Walking ist – richtig betrieben – ein toller Gesundheitssport. Was man beachten muss und wie man sich richtig aufwärmt, das zeigte Sabrina Engels, Abteilungsleiterin der neu gegründeten Abteilung Nordic Walking im SSV Heimerzheim, den Gästen der Platzeinweihung am Sonntagmorgen, 3. September 2017. Bei schönstem Sonnenwetter wurde sie dabei von Angela Engels und weiteren Mitgliedern der Abteilung unterstützt.

Schon das richtige Aufwärmtraining ist wichtig, um die Bewegungen voll ausführen zu können und Verletzungen und Überlastungen vorzubeugen. Flotte Musik unterstützt dieses Warm-up.

Sabrina Engels erklärte – in Vertretung der Trainerin Stephanie Müller – auch die richtige Handhabung der Stöcke und die richtige Fußtechnik, um eine schwungvolle, den ganzen Körper fordernde Bewegung zu erreichen. Die besondere Übungseinheit klang – wie üblich – mit dem sogenannten Cool-down aus.

Für den – nach dem sehr erfolgreichen ersten Kursus im Frühjahr – seit Juli nun jeden Dienstag um 18 Uhr angebotenen Lauftreff sowie für die im kommenden Frühjahr geplanten neuen Einsteigerkurse konnten zusätzliche Interessierte gewonnen werden.

[Mehr Informationen zur Platzeinweihung]


Kursangebot Nordic Walking sehr gut angenommen

25.04.2017

Die große Resonanz auf den ersten vom SSV Heimerzheim angebotenen Kursus für Nordic Walking überraschte und erfreute die lizenzierte Trainerin Stephanie Müller und den 1. Vorsitzenden des SSV: 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zur ersten Trainigsstunde am 25. April 2017 zum Sportplatz am Höhenring gekommen – sogar aus Ollheim und Straßfeld waren Sportbegeisterte dabei.

Und es ging auch gleich zur Sache beziehungsweise an die Stöcke. Die Trainerin gab wichtige Informationen zum Training und zu den Besonderheiten dieser Sportart, erklärte und übte den richtigen Gebrauch der Stöcke und leitete die Sportler bei den Aufwärm- und Dehnübungen an, um Verletzungen zu vermeiden. Erste Erkenntnis bei vielen: ganz richtig hatte wohl bislang niemand mit den Stöcken agiert.

Stephanie Müller vermittelte das neue Wissen mit viel Humor, es wurde viel gelacht. In guter Stimmung und mit durchweg positivem Fazit beendete die Gruppe dann auch die erste, durchaus anstrengende Kurseinheit.

Das gibt Hoffnung, dass möglichst viele Teilnehmer sich im Anschluss an diesen Kursus zu einer regelmäßigen Trainingsgruppe zusammenfinden.

 


Termine


28.10.2017, 11:00 Uhr
1. internes Boule-Turnier
(Anmelden ab 10:30 Uhr)

30.10.2017, 19:00 Uhr
Vorstandssitzung

18.11.2017, 12:00-13:15 Uhr
1. Trainingsspiel Mädchenmannschaft

22.11.2017, 19:00 Uhr
Vorstandssitzung

13.12.2017, 20:00 Uhr
Erweiterte Vorstandssitzung mit Abteilungsleitern

 


Dauerthemen

 

  Platzpatenschaft   

  • Aufruf zur Platzpatenschaft
    (= einmalige Spende) [mehr]
  • Patenschaft Hauptplatz [mehr]
  • Patenschaft Nebenplatz [mehr]
  • Liste aller Platzpaten [mehr]

 

  Schiedsrichterfrage der Woche  

Für "Mitglieder mit Pfiff": Am 09.10.2017 wurde die Frage Nr. 24 und die Antwort auf die Frage Nr. 23 online gestellt [mehr]

 


Rasenplätze

 

  Hauptplatz:  

Zur Zeit für den Trainings- und Spielbetrieb freigegeben.
[weitere Regelungen siehe hier]

  Nebenplatz:  

(folgt zu einem späteren Zeitpunkt)

 


Werbepartner